100 Jahre Vereinshaus Wolfurt
WOLFURTER GESPRÄCHE

Mit einem ebenso bunten wie unterhaltsamen Abend setzte der Kulturkreis am 16. Mai den Auftakt für eine Reihe von Veranstaltungen zum 100-jährigen Bestehen des Wolfurter Vereinshauses.

Mit Filmen, Sketches, Erzählungen und Gesprächsrunden wurde unter der Moderation von Ferde Hammerer die Geschichte eines Hauses aufgerollt, das wie kein anderes über Generationen hinweg gemeinschaftsbildend und sinnstiftend wirkte.


FOTOS: Manuela Bundschuh


  • 100 Jahre Vereinshaus (1)
  • 100 Jahre Vereinshaus (10)
  • 100 Jahre Vereinshaus (11)
  • 100 Jahre Vereinshaus (12)
  • 100 Jahre Vereinshaus (13)
  • 100 Jahre Vereinshaus (16)
  • 100 Jahre Vereinshaus (17)
  • 100 Jahre Vereinshaus (18)
  • 100 Jahre Vereinshaus (19)
  • 100 Jahre Vereinshaus (2)
  • 100 Jahre Vereinshaus (20)
  • 100 Jahre Vereinshaus (21)
  • 100 Jahre Vereinshaus (22)
  • 100 Jahre Vereinshaus (23)
  • 100 Jahre Vereinshaus (24)

 



Rückblick auf unsere Herbstveranstaltungen 2021


AUSSTELLUNG ARTHUR SCHWARZ 



Tolles Konzert mit 'Sapperlotta'

Mit Liedern aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen hat sich die Gruppe 'Sapperlotta' in der Vorarlberger Musikszene bereits zwei Jahre nach ihrer Gründung einen guten Namen gemacht - am 3. November begeisterten sie auf Einladung des Kulturkreis Wolfurt auch das Publikum im Vereinshaus.  Obfrau Susanne Mohr bedankte sich bei den sechs MusikerInnen und bei den Gästen, die auf die strengen Corona-Auflagen bestens vorbereitet waren, was die Durchführung des Konzerts trotz schwieriger Umstände ermöglichte. 


Fotos: Manuela Bundschuh



Interessanter Gesprächsabend mit Georg Meusburger

Vor zahlreichen BesucherInnen gab der Gründer des weltweit erfolgreichen Rickenbacher Unternehmens am 12. Oktober im Vereinshaus Einblicke in sein unternehmerisches Denken u nd die Prinzipien, nach denen er sein Handeln stets ausgerichtet hat. Georg Meusburger erzählte mit ungebrochener Leidenschaft vom Interesse an der Technik bereits in Kindheitstagen,  über die Prägung durch seine Bregenzerwälder Eltern, seine Leidenschaft für den Sport und das Reisen. 

Obfrau Susanne Mohr bedankte sich mit einem Geschenk, der interessante Gedankenaustausch mit den Gästen wurde an der Bar noch weiter fortgesetzt. 


Fotos: Susanne Mohr





  




     




 


 

  




 




 

 









 









 







 




 

















 

 





 










 

 













 





 



 

 



 


 


 


 

  



 

 

 



 





 





 


 








  • gasthaus
  • gasthaus 1
  • gasthaus 2
  • gasthaus 3
  • gasthaus 4
  • gasthaus 5
  • gasthaus 6
  • gasthaus 7
  • gasthaus 9
  • gasthhaus 8
  • gasthaus 1
  • gasthaus 2
  • gasthaus 3
  • gasthaus 4
  • gasthaus 5
  • gasthaus 6
  • gasthaus 7
  • gasthaus 9
  • gasthhaus 8
  • gasthaus