Kulturkreis Wolfurt

 


GlaSpektrum

Ausstellung Magdalena Köb im Gwölb


Die Wolfurter Künstlerin Magdalena Köb hat ihre Ausbildung an der Glasfachschule Zwiesel in Deutschland gemacht. Nun stellt sie unter dem Titel 'GlaSpektrum' erstmals wichtige Arbeiten in Wolfurt aus.

7./8. Oktober und 13./14./15. Oktober im Gwölb - Altes Schwöstrahus 




Auf den Spuren der Montforter in Tettnang

Kulturfahrt 2017 wieder ein spezielles Erlebnis

Wie schon in den vergangen Jahren war der Bus auch bei der Kulturfahrt 2017 bis auf den letzten Platz gefüllt. Obfrau Susanne Mohr bedankte sich ganz besonders bei den TeilnehmerInnen, die als Stammgäste an allen bisherigen Kulturfahrten (2014 Ravensburg, 2015 Gießen/Weißenau, 2016 Arbon/Rorschach) teilgenommen haben.

Das Ziel der heurigen Ausfahrt, Tettnang, ist vielen als erstklassiges Hopfen-Anbaugebiet ein Begriff. Von dieser Qualität konnten wir uns beim abendlichen Ausklang in der Braugaststätte Schöre überzeugen, zuvor aber gab es in zwei Gruppen eine Führung durch die Stadt Tettnang (19.000 Einwohner) und das Neue Schloss.

Seit dem 12. Jahrhundert ist die Stadt durch die Grafen von Montfort geprägt. Sichtbarstes Zeichen dieser jahrhundertelangen Herrschaft (bis 1780) ist heute das Neue Schloss, mit dessen Bau vor 300 Jahren unter Graf Anton III. begonnen wurde. Nach einer wechselvollen Geschichte ist es heute das Wahrzeichen von Tettnang - mit bedeutenden Kulturschätzen, unter anderem Porträts der Bergenzerwälder Malerin Angelika Kauffmann.




Stadt Tettnang                                                  Neues Schloss Tettnang


Herzerzählungen im Gwölb


Als idealer Ort für Kleinkunst hat sich einmal mehr des Gwölb im 'Alta Schwöstra-Hus' erwiesen. Der mit sparsamen Mitteln stilvoll umgestaltete Kellerraum war bei der Lesung von ORF-Moderatorin Carmen Franceschini sehr gut besucht. Die aus dem Leben gegriffenen Erzählungen - von der eigenen Kindheit bis zu den Mehrfachaufgaben einer jungen Mutter - entstanden nach Angaben der Autorin oft eher beiläufig mitten im Alltag und sorgten für einen kurzweiligen Abend mit vielen heiteren und besinnlichen Momenten.


Über das Buch

Fotos von Obfrau Susanne Mohr




Ein Fest für Herbert Albrecht


Wolfurts prominentester Künstler hat im Februar seinen 90. Geburtstag gefeiert - der Kulturkreis hat aus diesem Anlass gemeinsam mit der Marktgemeinde Wolfurt in feierlichem Rahmen einen ganz besonderen 'Wolfurter Spaziergang' organisiert. Ein spezieller Dank geht an Dr. Walter Fink, der als langjähriger Freund und Mentor von Herbert Albrecht durch diesen besondern Nachmittag geführt hat.



Veranstaltungsbericht von Walter Reis

Über Herbert Albrecht

Ausstellungshinweise 2017:  Vorarlbergmuseum - Salzburg - Wien    


Fotos von Obfrau Susanne Mohr




 












 









 




              





 

 


  


 



 

 

 

 

 



       







                        

 

 

 

 

 

 






 





 








 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 


 



 


 


 


 


 


 

 




 


 

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget